Fonda España | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund des heute, am 18. Oktober stattfindenden Generalstreiks wird der Betrieb des Barcelona Bus Turístic ausgesetzt. Weitere Informationen.

  • Home
  • Fonda España

Fonda España

Von drei Meisterhänden dekoriert

Hola Barcelona, your travel solution

Die Fonda España, auch Hotel España genannt, ist ein Werk von Domènech i Montaner, Ramon Casas und Eusebi Arnau und ein echtes Juwel des Modernisme. Den Speisesaal des Hotels kann man bei einem Abendessen in Augenschein nehmen, eine hoteleigene Führung bietet dagegen Gelegenheit, das ganze Haus zu besichtigen.

Sehenswertes in der Fonda España

Die Fonda España befindet sich im Stadtviertel El Raval, in einem Gebäude aus dem Jahr 1850 in dem Mietwohnungen, Geschäfte und ein öffentliches Bad untergebracht waren. Nach Umbaumaßnahmen eröffnete im Januar 1859 das Restaurant Fonda España, das Anfang des 20. Jahrhunderts von Lluís Domènech i Montaner reformiert wurde. 1904 wurde das Projekt mit dem Preis für Architektur und Dekoration der Stadt Barcelona ausgezeichnet.

An der Neugestaltung, der einige Innenhöfe zugunsten eines elektrisch betriebenen Aufzugs zum Opfer fielen, waren große Meister der damaligen Zeit beteiligt, wie z. B. Ramon Casas, der das Wandrelief im Speisesaal entwarf (das früher „Das Aquarium“ genannt wurde und heute unter dem Namen „Salon der Meerjungfrauen“ bekannt ist) oder der Bildhauer Eusebi Arnau, der den fünf Meter hohen Kamin aus Alabaster im Saló de Tertúlies konzipierte.

Das Ergebnis ist ein wahres Schmuckstück modernistischer Kunst, das 2010 vollständig restauriert wurde und mit einem kulinarischen Angebot aufwartet, dass sich der Autorenküche verschrieben hat. Darüber hinaus kann eine Führung durch die Innenräume des Hotels gebucht werden.

 

Wegbeschreibung

Zur Fonda España gelangt man, indem man an der Haltestelle Colom – Museu Marítim der Roten Route des Barcelona Bus Turístic aussteigt und die Rambla hochläuft. Am Gran Teatre del Liceu, in der Carrer de Sant Pau befindet sich die Fonda España.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon...? „Fonda“ nennt man in Katalonien eine Pension oder ein Gästehaus, in der man Unterbringung und Verpflegung erhält. Die Fonda España war zunächst nur ein Restaurant und wurde erst später ein Hotel.
  • Insidertipp: Wenn Sie herrschaftlich speisen möchten bietet sich das Hotelrestaurant an, das von Martín Berasategui geführt wird, der Koch mit den meisten Michelin-Sternen Spaniens.
  • Ein Muss für: alle, die gehobene Küche in einer privilegierten Umgebung zu schätzen wissen.