Museu Blau/Naturwissenschaftliches Museum Barcelona | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund des heute, am 18. Oktober stattfindenden Generalstreiks wird der Betrieb des Barcelona Bus Turístic ausgesetzt. Weitere Informationen.

  • Home
  • Museu Blau/Naturwissenschaftliches Museum Barcelona

Museu Blau/Naturwissenschaftliches Museum Barcelona

Ein Naturkundemuseum mit dem Skelett eines Wales

Hola Barcelona, your travel solution

Im Hauptgebäude des Naturwissenschaftlichen Museums Barcelona kann man eine Zeitreise durch die Evolution unternehmen. Ein faszinierender, interaktiver Ausflug zum Ursprung unseres Planeten mit Wechselausstellungen zu wissenschaftlichen Themen.

Sehenswertes im Museum Blau

Das Museum Blau wurde 2011 eröffnet und befindet sich in einem tiefblauen Gebäude, das von den Architekten Herzog & de Meuron für das Forum der Kulturen 2004 gebaut wurde. Unter dem Motto "Planet Leben" erklärt das Museum die Geschichte der Erde in drei großen Abschnitten: "Die Biografie der Erde", eine audiovisuelle Zeitreise, "Die Erde heute", das Museum im eigentlichen Sinne, und "Die Inseln der Wissenschaft", voneinander unabhängige Bereiche, die bestimmte Aspekte der Natur beleuchten.

"Planet Leben" will eine Vision der Einheit von Erde und Leben geben und beinhaltet alle naturwissenschaftlichen Disziplinen, daher gibt es auf dem Rundgang Fossilien, Steine, Mineralien, Pflanzen, Pilze, Mikroben und Tierpräparate zu sehen.

Das Herzstück des Museums ist das Skelett eines Wals mit einer Tonne Gewicht, das 1862 am Strand von Llançà gefunden wurde und per Volksabstimmung den Namen Brava erhielt. Während des Rundganges kann man einzigartige Exponate bewundern, wie z. B. einen Höhlenkäfer, das Fossil einer Riesenschnecke, einen Pyromorphit, das wertvollste Mineral des Museums, oder eine der zwei weltweit einzigen Nachbildungen des Prognathodon, ein Mosasaurier, der vor 80 Millionen Jahren lebte.

Das Museu Blau ist Teil des Naturwissenschaftlichen Museums Barcelona, eine Institution mit einer fast 130-jährigen Geschichte, deren Grundstock die Sammlungen des Naturkundlers Francesc Martorell i Peña legten. Das Museum verfügt außer dem Gebäude des Fòrum noch über andere Einrichtungen in der Stadt, wie z. B. der Botanische Garten Barcelona.

 

Wegbeschreibung

Das Museu Blau befindet sich im Parc del Fòrum und kann mit der Grünen Route des Barcelona Bus Turístic erreicht werden.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Das Museum verfügt darüber hinaus über zwei „Ruhezonen“, eine visuelle und eine auditive, um zu Klängen oder Bildern aus der Natur zu entspannen.
  • Insidertipp: Ziel des Museums ist es, dem Publikum die Naturwissenschaft didaktisch aufbereitet nahezubringen, daher lohnt sich der Halt an den interaktiven Tischen, den Projektionen oder Vitrinen, die detaillierte Erklärungen liefern.
  • Ein Muss für: Alle, die die Evolution unseres Planeten verstehen wollen.