Haltestelle Casa Batlló – Fundació Antoni Tàpies | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

Haltestelle Casa Batlló – Fundació Antoni Tàpies

Hola Barcelona, your travel solution

Die im Herzen des Eixample befindliche Haltestelle Casa Batlló - Fundació Antoni Tàpies lädt Sie zur Bewunderung der Jugendstilarchitektur, der zeitgenössischen Kunst sowie der städtebaulichen Planung eines Viertels ein, das einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und mehrere der bekanntesten Verkehrswege der Stadt umfasst.

Der Block der Zwietracht

Die Haltestelle befindet sich direkt vor dem so genannten Block der Zwietracht (illa de la discòrdia), wo einander drei der besten Architekten des katalanischen Jugendstils, genannt Modernisme, zu übertreffen suchten und dazu drei Prachtbauten errichteten, deren Schönheit und Originalität ihresgleichen sucht: Antoni Gaudí mit der Casa Batlló, Puig i Cadafalch mit der Casa Amatller sowie Domènech i Montaner mit der Casa Lleó i Morera.

Auf beiden Seiten des Blocks der Zwietracht finden Sie zwei fußgängerfreundliche Straßen: den eleganten Boulevard Passeig de Gràcia, die Geschäftsstraße par excellence in Barcelona, sowie die Rambla de Catalunya, wo eine lange Reihe von Terrassencafés unter Bäumen zu einem schattigen Halt einladen, um der Sommerhitze zu entfliehen.

Wenn Sie sich für moderne Kunst interessieren, sollten Sie eine der wichtigsten Einrichtungen für zeitgenössische Kunst in Barcelona besuchen: die Stiftung Antoni Tàpies, die an der Skulptur „Núvol i Cadira“ (Wolke und Stuhl) zu erkennen ist. Die Einrichtung ist völlig der Kunst gewidmet, wie bereits am Gebäude zu sehen ist. Es ist das erste in Barcelona, das den industriellen Aspekt berücksichtigt und unverputztes Ziegelwerk mit schmiedeeisenen Arbeiten kombiniert. Ihre Sammlung umfasst nicht nur einen breiten Auszug aus dem Lebenswerk von Tàpies, sondern auch Arbeiten von Picasso, Miró, Kandinsky oder Duchamp.

Sehenswertes