Passatge de Méndez Vigo | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund des heute, am 18. Oktober stattfindenden Generalstreiks wird der Betrieb des Barcelona Bus Turístic ausgesetzt. Weitere Informationen.

  • Home
  • Passatge de Méndez Vigo

Passatge de Méndez Vigo

Eine Mischung aus dem 19. und 21. Jahrhundert

Hola Barcelona, your travel solution

Diese Passage, die einen Häuserblock des Eixample durchquert, verbirgt klassizistische zweistöckige Häuser in englischem Stil mit Garten. Eine dreistöckige Villa mit dem Nachbau einer typisch italienischen Piazza dient dem italienischen Kulturinstitut als Sitz. Dort steht einer der ältesten und ungewöhnlichsten Bäume Barcelonas: ein peruanischer Pfefferbaum.

Sehenswertes in der Passatge de Méndez Vigo

Die Passatge de Méndez Vigo wurde 1868 im Inneren des Häuserblocks der Straßen Carrer del Consell de Cent, Carrer d’Aragó, Carrer de Pau Claris und Carrer de Roger de Llúria gebaut und verläuft senkrecht zur Passatge de Permanyer. Auch wenn nicht mehr alle Originalbauten erhalten sind, gilt die Passage als schönes Beispiel für einstöckige Häuser im englischen Stil und mit großen Gärten.

Hinter dem Eisentor der kopfsteingepflasterten Passage verbirgt sich neben den Häusern, die dem Lauf der Zeit trotzen, auch das italienische Kulturinstitut, das in einer dreistöckigen Villa untergebracht ist. Sie wurde 1889 von der Familie Amat errichtet und gehört zu den denkmalgeschützten Häusern Barcelonas. Der Garten des Instituts ist der Nachbau einer typisch italienischen Piazza, mit einem zentralen, gepflasterten Bereich mit Tischen und Stühlen sowie einer Grünanlage.

 

Wegbeschreibung

Die Passatge de Méndez Vigo befindet sich im Eixample, unweit der Passatge de Permanyer. Am besten steigt man an der Haltestelle Casa Batlló – Fundació Antoni Tàpies der Roten oder Blauen Route des Barcelona Bus Turístic aus und begibt sich zu Fuß in die Carrer d’Aragó. Zwischen der Carrer de Pau Claris und der Carrer de Roger de Llúria befindet sich der Eingang zur Passage.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Ganz in der Nähe dieser Passage befindet sich eine weitere Durchgangsstraße, die Passatge de Permanyer, die noch den ursprünglichen begrünten Eingangsbereich und die Häuser im englischen Stil bewahrt.
  • Insidertipp: Um den Pfefferbaum und den Garten im italienischen Kulturinstitut zu bewundern, konsultieren Sie am besten die Öffnungszeiten.
  • Ein Muss für: alle, die bei ihrer Erkundungstour durch das Eixample eine Verschnaufpause brauchen.