Modernisme-Museum Barcelona | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Modernisme-Museum Barcelona

Modernisme-Museum Barcelona

Die Geschichte einer Künstlerbewegung, die Barcelona veränderte

Hola Barcelona, your travel solution

Unter Modernisme versteht man in Katalonien die kulturelle Bewegung von 1890 bis 1910, die sowohl Architektur als auch Literatur, Musik und bildende Kunst einschließt. Hier war die Bewegung darüber hinaus auch politischer Natur und bestimmte die katalanische Gesellschaft gegen Endes des Jahrhunderts. Einen tieferen Einblick in die Geschichte und die Bedeutung der Bewegung für Katalonien können Sie bei einem Besuch im Museum des Modernisme bekommen.

Sehenswertes im Modernisme-Museum Barcelona

Wie nicht anders zu erwarten, befindet sich das Modernisme-Museum Barcelona in einem Jugendstilbau, ein ehemaliges Lagerhaus für Textilien, das 1902 vom Architekten Enric Sagnier entworfen wurde, einer der produktivsten Anhänger der Bewegung. Die private Einrichtung zeigt die Sammlung des Antiquariatsehepaares Fernando Pinós und Maria Guirao, Eigentümer der Kunstgalerie Gothsland. Es sind bis zu 350 Kunstwerke zu sehen, von Möbelstücken bis zu Gemälden und Skulpturen, welche die Handschrift solch illustrer Namen tragen wie z. B. Antoni Gaudí, Josep Llimona, Puig i Cadafalch, Enric Clarasó, Gaspar Homar, Joan Busquets und Francesc Vidal i Jevellí.

Unter den besonders sehenswerten Werken befinden sich Teile des von Gaudí entworfenen Mobiliars der Casa Batlló, die Portraits und Jugendstil-Plakate von Ramon Casas und Santiago Rusiñol, Skulpturen von Miquel Blay, Erbauer des Brunnens auf der Plaça d'Espanya, sowie Glas-, Keramik- und Schmiedekunstwerke.

 

Wegbeschreibung

Von der Haltestelle Casa Batlló – Fundació Antoni Tàpies der Roten und der Blauen Route des Barcelona Bus Turístic erreicht man das Modernisme-Museum Barcelona, indem man zunächst der Carrer del Consell de Cent folgt und danach in die Carrer de Balmes einbiegt. Die Haltestelle Eixample der Blauen Route hält fast direkt vor dem Museum.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Im Modernisme-Museum Barcelona ist ein Teil des Originalmobiliars so bedeutender Häuser wie der Casa Batlló oder der Casa Lleó i Morera zu sehen.
  • Insidertipp: Nach dem Besuch des Modernisme-Museum Barcelona gibt es die Möglichkeit, sich in einer der zahlreichen Bars oder Restaurants der Straße Carrer d‘Enric Granados auszuruhen und einen Happen zu essen, bevor es weitergeht.
  • Ein Muss für: Alle, die mehr über den „Modernisme‟ wissen möchten.