Arc de Triomf | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Arc de Triomf

Arc de Triomf

Barcelonas Eingangstor in die Moderne

Hola Barcelona, your travel solution

Die Weltausstellung 1888 war der Anlass für den Bau dieses 30 Meter hohen Triumphbogens, der die Altstadt vom neuen Teil Barcelonas trennt. Der Arc de Triomf stand am Anfang des Boulevards, der zum Haupteingang der Weltausstellung von 1888 führte und der heute die Grenze der Altstadt zum Eixample darstellt.

Sehenswertes am Arc de Triomf

Der enorme Arc de Triomf wurde als Eingangsportal zum Gelände der Weltausstellung von 1888 gebaut und führte auf den heutigen Passeig de Lluís Companys, ein fünfzig Meter breiter Boulevard, dessen beeindruckende Eisenbalustraden von Pere Falqués entworfen wurden. Der Stadtarchitekt von Barcelona war u. a. auch für den Umbau der Plaça de Catalunya, die Neuanlage des Parks Ciutadella und der Bank-Laternen auf der Passeig de Gràcia verantwortlich.

Der 30 Meter hohe klassische Triumphbogen aus rotem Ziegel im neomaurischen Stil und mit einer ausladenden Dekoration versehen wurde vom Architekten Josep Vilaseca entworfen. Alle Seiten des Frieses stellen einen Bezug zur Stadt her:

  • „Barcelona empfängt die Nationen“ von Josep Reynés, an der Seite zum Passeig de Sant Joan.
  • Die Verteilung der Vergütung an die Teilnehmer der Weltausstellung von Josep Llimona, an der Seite zum Passeig de Lluís Companys.
  • Die Darstellungen der Industrie, Landwirtschaft und Handel auf dem einen Seitenfries.
  • Die Darstellungen der Wissenschaft und Künste auf dem anderen Seitenfries.
  • Die Fames, die geflügelten Figuren an den Strebepfeilern wurden von Manuel Fuxà und Pere Carbonell geschaffen.

 

Wegbeschreibung

Von der Haltestelle Zoo der Roten Route des Barcelona Bus Turístic kann man den Park Ciutadella durchqueren und nimmt dann den Ausgang, der auf den Passeig de Lluís Companys führt, an dessen Ende der Triumphbogen steht.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Heute dient der Arc de Triomf häufig als Ziel für die wichtigsten Volksläufe, wie der Wettlauf Jean Bouin oder der Barcelona-Marathon.
  • Insidertipp: Der Passeig de Lluís Companys, der bis zum Arc de Triomf führt, lädt zum Rad fahren oder Inlineskaten ein.
  • Ein Muss für: Alle, die einen Triumphbogen sehen möchten, der nicht gebaut wurde, um einen militärischen Sieg, sondern ein ziviles Ereignis zu feiern.