La Monumental | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Feierlichkeiten zum katalanischen Nationalfeiertag am 11. September sind die Blaue und Rote Route bis ungefähr 14 Uhr und die Grüne Route bis ungefähr 15 Uhr in Betrieb.

  • Home
  • La Monumental

La Monumental

Ein Bau zeugt vom Aufstieg und Untergang des Stierkampfes in Katalonien

Hola Barcelona, your travel solution

1914, als sich die Vorliebe für den Stierkampf in Barcelona auf dem Höhepunkt befand, wurde die Stierkampfarena errichtet, eine der angesehensten Arenen in ganz Spanien. Ungeachtet dessen war sie 2011 der Schauplatz für den allerletzten Stierkampf in Katalonien. Daher ist die Stierkampfarena La Monumental nicht nur wegen ihrer architektonischen Schönheit von Bedeutung, sondern auch wegen ihres symbolischen Wertes, zeugt sie doch vom jüngsten Streit zwischen Gegnern und Befürwortern des Stierkampfes.

Sehenswertes in La Monumental

In der Stierkampfarena La Monumental mit über 19 582 Plätzen wurden vom 12. April 1914 bis zum 25. September 2011 Stierkämpfe abgehalten. 1914 wurde die Arena mit einer Fassade im Stil des „Noucentisme“ unter dem Namen „El Sport“ eingeweiht. Der Triumphzug des Stierkampfes führte 1916 zu einem Um- und Ausbau der Arena, der vom Architekten Ignasi Mas i Morell in Zusammenarbeit mit Domènec Sugrañes durchgeführt wurde. Im Rahmen dieser Renovierungen wurde der Außenfassade ein Blendgiebel im byzantinischen und Mudejar-Stil mit modernistischem Einfluss aufgesetzt und die Arena erhielt den Namen „La Monumental“.

Das Stierkampf-Verbot in Katalonien trat am 1. Januar 2012 in Kraft, nachdem drei Monate zuvor, im September 2011, in La Monumental während des Stadtfestes „Fiesta Major“ in Barcelona der letzte Stierkampf abgehalten worden war. Nach dem Abriss der Stierkampfarena „El Torín“, die 1834 im Stadtteil La Barceloneta eingeweiht und 1923 geschlossen wurde, sowie der Arena an der Plaça d‘Espanya, die 1900 gebaut und sich bis 1977 in Nutzung befand, hat nun auch La Monumental für immer seine Pforten geschlossen, zumindest was den Stierkampf angeht. Als Bühne für Musikveranstaltungen und andere Vorstellungen wird sie auch weiterhin genutzt.

 

Wegbeschreibung

La Monumental liegt an der Kreuzung zwischen der Gran Via de les Corts Catalanes und der Carrer de la Marina. Von der Haltestelle Sagrada Família der Blauen Route des Barcelona Bus Turístic erreicht man die Arena, indem man der Carrer de la Marina in Richtung Meer folgt.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon...? Während des Spanischen Bürgerkriegs wurde La Monumental als Garage und Schrottlager genutzt. Ein großer Teil der Holzbänke wurde durch Betonrampen ersetzt, auf denen sich die Fahrzeuge bewegten.
  • Insidertipp: Für eine Radtour durch die Stadt eignet sich die Carrer de la Marina, die zur Stierkampfarena La Monumental und zur Basilika Sagrada Família führt, ganz besonders gut. Von dort ist auch der olympische Hafen ganz leicht zu erreichen.
  • Ein Muss für: Alle, die sich für Stierkampf interessieren.