Stadtteil Sants | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund des heute, am 18. Oktober stattfindenden Generalstreiks wird der Betrieb des Barcelona Bus Turístic ausgesetzt. Weitere Informationen.

  • Home
  • Stadtteil Sants

Stadtteil Sants

Ein altes Arbeiterviertel mit neuem Hochgeschwindigkeitszug

Hola Barcelona, your travel solution

Die ehemalige Gemeinde Santa Maria de Sants war eines der Zentren im industriellen Barcelona des 19. Jahrhunderts. Heute befinden sich im Stadtteil Sants nicht nur der Hauptbahnhof, von dem die Hochgeschwindigkeitszüge abfahren, sondern auch eine bedeutende Einkaufsmeile.

Sehenswertes im Stadtteil Sants

Die Gemeinde Santa Maria de Sants außerhalb Barcelonas entstand entlang des historischen Königsweges. Ende des 18. Jahrhunderts wurde eine neue Straße gebaut, die der Gegend wirtschaftlichen Aufschwung bescherte, und ein Jahrhundert später in Cerdàs Stadterweiterungsprojekt zur Hauptverkehrsachse Avinguda del Paral·lel ausgebaut wurde.

Im 19. Jahrhundert machte der Stadtteil Sants mit dem Bau der Eisenbahn und der Ansiedlung von Geschäften, die vor den hohen Steuerforderungen in Barcelona flohen, eine rasante Entwicklung durch. Der Stadtteil entwickelte sich zum Arbeiterviertel mit zahlreichen Textilfabriken, unter denen besonders die Fabrik Vapor Vell zu nennen ist, die heute als Schule und Bibliothek dient, sowie die Fabrik Vapor Nou bzw. Espanya Industrial, die 1983 in einen Park umgewandelt wurde.

1897 wurde Sants von Barcelona eingemeindet und hat sich seitdem dank der großen städtebaulichen Veränderungen mit dem zentralen Bahnhof und Busbahnhof Barcelona-Sants, der auch dem Hochgeschwindigkeitszug AVE als Haltepunkt dient, sowie der Einkaufsstraße Creu Coberta - Carretera de Sants zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt und kommerziellen Zentrum entwickelt.

 

Wegbeschreibung

Mit der Roten Route des Barcelona Bus Turístic erreicht man die Haltestelle Estació de Sants, von wo Regional-und Fernzüge, Hochgeschwindigkeitszüge und Busse abfahren. Es lohnt sich aber auch eine Erkundungstour zu Fuß durch das Stadtviertel.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon...? Der Bahnhof Barcelona-Sants, oder einfach nur Sants, ist Kataloniens größter Bahnhof und nach Madrid-Atocha der zweitgrößte in ganz Spanien und verzeichnet ein Fahrgastaufkommen von fast 30 Millionen. Von Sants fahren auch die Hochgeschwindigkeitszüge nach Madrid oder Paris sowie die Schnellzüge Euromed und die Regionalzüge kurzer und mittlerer Strecken ab.
  • Insidertipp: Vom Bahnhof Sants erreicht man in nur 20 Minuten Küstenstädte mit ausgedehnten Stränden wie z. B. Sitges oder Castelldefels in südlicher Richtung. Wenn man ein wenig mehr Zeit investiert, kann man gen Norden Blanes und andere Dörfer an der Costa Brava besuchen oder das Dalí-Museum in Figueras.
  • Ein Muss für: Alle, die einen Abstecher an die katalanischen Küstenorte machen wollen.