Ethnologisches Museum Barcelona | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Ethnologisches Museum Barcelona

Ethnologisches Museum Barcelona

Die Vielfalt und der Reichtum unserer Gesellschaft auf einen Blick

Hola Barcelona, your travel solution

Das Ethnologische Museum bietet einen anthropologischen Rundgang, der in sechs große Bereiche gegliedert ist. Anhand von Objekten, Videos, Texten und Multimedia wird die kulturelle und soziale Entwicklung Kataloniens nachgezeichnet.

Sehenswertes im Ethnologischen Museum Barcelona

Das Ethnologische Museum Barcelona wurde von einer Reihe katalanischer Intellektueller und Ethnographen Anfang des 20. Jahrhunderts eingefordert und führte zur Gründung des Informationszentrums über die kulturelle, soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Lebensrealität traditioneller Gesellschaften. 1942 wurde das Museum für Industrie und Volkskunst gegründet und 1949 das Ethnologie- und Kolonialmuseum.

Diese beiden Museen setzten sich aus Ausstellungsstücken zusammen, die von angesehenen Katalanen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts in den Philippinen, Äquatorialguinea, Ecuador und Peru gesammelt wurden, sowie Beispiele traditioneller Volkskunst aus ganz Katalonien.

1962 wurden die beiden Museen zusammengelegt und 1973 das Gebäude eingeweiht, in dem sich heute die Sammlung des Museums befindet, die sich mit den sozialen und kulturellen Traditionen in Katalonien beschäftigt. Die Ausstellungstücke über die afrikanischen, asiatischen und ozeanischen Kulturen wurden wieder aus dem Ethnologischen Museum entfernt und sind seit 2012 im Museum der Weltkulturen zu sehen.

 

Wegbeschreibung

Das Ethnologische Museum Barcelona befindet sich neben dem Nationalen Kunstmuseum von Katalonien. Man erreicht das Museum mit der Roten Route des Barcelona Bus Turístic von der Haltestelle des MNAC aus.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Es handelt sich um das erste Gebäude des 20. Jahrhunderts in Barcelona, das explizit als Museum konzipiert wurde.
  • Insidertipp: Wenn Sie das Museum besuchen, werfen Sie einen Blick auf „Die Mauer“: Der großflächige Fries nimmt die gesamte Seitenwand im großen Saal des Museums ein und fügt, ähnlich einer Collage, verschiedene Objekte unterschiedlicher geographischer, historischer und thematischer Herkunft zusammen.
  • Ein Muss für: Alle, die über die Grenzen Barcelonas hinaus etwas über das Landleben Kataloniens erfahren möchten