El Tibidabo – magischer Berg und Vergnügungspark | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund des in Barcelona stattfindenden Bike Festival fährt der Barcelona Bus Turístic am Sonntag, den 24. März erst ab 10:00 Uhr.

  • Home
  • El Tibidabo – magischer Berg und Vergnügungspark

El Tibidabo – magischer Berg und Vergnügungspark

Barcelonas magischer Berg

Hola Barcelona, your travel solution

Mit 512 Metern ist der Tibidabo der höchste Punkt der Hügelkette Collserola. Er ist beliebt aufgrund seiner grandiosen Aussicht über Barcelona und seines attraktiven Kultur- und Freizeitangebotes. Er beherbergt den ältesten Vergnügungspark Spaniens, eine neugotische Kirche, einen modernen Fernsehturm, eine Sternwarte und vor allem: viel Magie.

Sehenswertes auf dem Tibidabo

Die Bewohner Barcelonas kennen den Tibidabo unter dem Namen Magischer Berg. Er ist nicht nur die grüne Lunge Barcelonas, sondern man findet dort auch eine kuriose Mischung aus alten und neuen Gebäuden, aus Ruhe und regem Treiben – und einen der besten Ausblicke auf Barcelona. Besonders sehenswert sind:

  • Der Vergnügungspark Tibidabo: Der älteste Freizeitpark Spaniens und einer der ersten in Europa. Er wurde 1899 eingeweiht und einige der Originalattraktionen sind bis heute erhalten.
  • Die Kirche Sagrat Cor: Ein gewaltiges neugotisches Bauwerk, gekrönt von einer Christusfigur aus Bronze. Ein Aufzug bringt Sie nach oben, wo Sie eine atemberaubende Aussicht erwartet.
  • Der Fernsehturm Torre de Collserola: Der Turm wurde für die Olympischen Spiele von 1992 in Barcelona gebaut, nach Entwürfen von Norman Foster. Er erreicht eine Höhe von 288 Metern und in der zehnten Etage, auf 115 Metern Höhe, befindet sich eine Aussichtsplattform mit Panoramablick über ganz Barcelona.
  • Die Sternwarte Fabra: Die Sternwarte wurde 1904 eingeweiht und gehört zum Besitz der Königlichen Akademie der Wissenschaft und Künste in Barcelona. Es ist die viert-älteste Sternwarte der Welt, die noch in Betrieb ist. Heute liegt der Schwerpunkt ihrer Aktivität auf der astronomischen Forschungsarbeit sowie meteorologischen und seismischen Messungen.

 

Wegbeschreibung

Von der Haltestelle Tramvia Blau - Tibidabo der Blauen Route bringt Sie die Tramvia Blau bis zur Standseilbahn Tibidabo, mit der Sie bis zum Vergnügungspark auf dem Berg und zur Kirche Sagrat Cor fahren können.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Rechts neben der Kirche Sagrat Cor ist noch die schlichte Kapelle zu sehen, die 1886 gebaut wurde, als das Areal noch gänzlich unerschlossen war.
  • Insidertipp: Vergessen Sie bei Ihrem Besuch auf dem Tibidabo nicht Ihr Ticket des Barcelona Bus Turístic. Sie erhalten ermäßigte Tickets für die Standseilbahn Tibidabo und den Vergnügungspark.
  • Ein Muss für: Familien mit Kindern, die eine Dosis Adrenalin vertragen.