Segelschiff Santa Eulàlia | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Segelschiff Santa Eulàlia

Segelschiff Santa Eulàlia

Ein hundert Jahre altes Segelschiff im Hafen von Barcelona

Hola Barcelona, your travel solution

Am Pier Moll de la Fusta in Barcelona liegt ein historisches Segelschiff von 1918, welches das Mittelmeer durchkreuzte und sogar Kuba erreichte. Das Segelschiff Santa Eulàlia ist ein Schoner, der 1918 zu Wasser gelassen wurde und vom Schifffahrtsmuseum Barcelona wieder seetauglich gemacht wurde. Heute kann man auf diesem hundertjährigen Segler alles über das Segeln in der damaligen Zeit erfahren.

Sehenswertes im Segelschiff Santa Eulàlia

Das Segelschiff Santa Eulàlia ist ein Dreimast-Schoner und wurde 1918 in Torrevieja, Alicante, gebaut. Heute liegt das Schiff am Pier Moll de la Fusta im Alten Hafen von Barcelona und kann besichtigt werden. Es sei denn, es befindet sich auf hoher See – als Gesandter des Museums, das es restauriert hat: das Schifffahrtsmuseum Barcelona.

Das Schiff wurde auf den Namen Carmen Flores getauft und unterlag in den fast 80 Jahren, in denen es im Einsatz war, zahlreichen Veränderungen, unter anderem seines Namens. Von 1928 bis 1975 war es ein Motorsegler mit den Namen Puerto de Palma und Cala Sant Vicenç. Von 1975 bis 1997 wurde es unter dem Namen Sayremar Uno als Hilfsschiff für Unterwasserarbeiten eingesetzt, bis es schließlich bei einer Versteigerung in den Besitz des Schifffahrtsmuseum Barcelonas (MMB) gelangte.

Das MMB holte die notwendigen historischen und technischen Informationen über den Originalzustand des Schiffes ein und begann 1998 mit der Restauration und Rekonstruktion des Segelschiffes. Die Takelage und das Tauwerk mussten komplett neu hergestellt werden. Das Segelschiff wurde seetüchtig gemacht und kann nun wieder das Mittelmeer befahren und am Pier Moll de la Fusta besichtigt werden. Seitdem ist das Schiff das Aushängeschild des Schifffahrtsmuseums Barcelona, das es auf den Namen der Schutzpatronin Barcelonas taufte.

Am 28. Juni 2011 wurde es durch die Regierung Kataloniens zum Kulturgut von Nationalem Interesse erklärt.

 

Wegbeschreibung

Von der Haltestelle Port Vell der Roten Route des Barcelona Bus Turístic überquert man die Holzbrücke Rambla del Mar bis zum Pier Moll de la Fusta, an dem das Segelschiff liegt.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Die Kinder in Barcelona kennen die Santa Eulàlia gut, denn jedes Jahr legen die Heiligen Drei Könige an Bord des Segelschiffes in Barcelona an.
  • Insidertipp: Wer an Schiffskonstruktionen interessiert ist, sollte das Schifffahrtsmuseum Barcelona unbedingt besuchen und sich die Schiffsmodelle und wirklichkeitsgetreuen Nachbauten ansehen. Es ist unglaublich!
  • Ein Muss für: Alle, die etwas über das Seewesen im beginnenden 20. Jahrhundert wissen möchten.