Alter Hafen – Port Vell | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Alter Hafen – Port Vell

Alter Hafen – Port Vell

Kultur, Geschichte und Freizeit an der Uferpromenade

Hola Barcelona, your travel solution

Um den ältesten Teil des Hafens von Barcelona herum drängen sich zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote. Der alte Hafen Port Vell ist heute Sportbooten, Kreuzfahrtschiffen, Freizeitaktivitäten und Kulturveranstaltungen vorbehalten. An seinen Ufern befinden sich Denkmäler, Museen, Einkaufszentren, ein großes Aquarium und ein Segelschiff von 1918.

Sehenswertes im Port Vell

Der alte Hafen Port Vell ist der älteste Teil der ursprünglichen Anlegestelle in Barcelona. Er beginnt an der Kolumbussäule, an der die Rambla endet und erstreckt sich fast bis zum Stadtteil La Barceloneta. Auf der einen Seite, an der Avinguda del Paral·lel, befindet sich die gewaltige königliche Werft Les Drassanes Reials, die unter ihrem Gewölbedach das Schifffahrtsmuseum Barcelonas beherbergt, mit seiner Sammlung an Objekten, Dokumenten, Modellen und Booten.

Bei einem Spaziergang auf dem Pier Moll de la Fusta fallen die Plastiken des nordamerikanischen Pop-Art-Künstlers Roy Lichtenstein und die berühmte Gamba von Javier Mariscal ins Auge sowie ein historisches Segelschiff, das zur Küstenschifffahrt eingesetzt wurde und vom Schifffahrtsmuseum Barcelona restauriert wurde. Es handelt sich um das Segelschiff Santa Eulàlia, ein Schoner aus dem Jahr 1918, das 2011 zum Kulturgut von Nationalem Interesse erklärt wurde.

Am Ende des Piers Moll de la Fusta gelangt man über die Plaça de l'Ictíneo zum Pier Moll d'Espanya und so zum Aquarium Barcelona, eines der größten Aquarien Europas und das wichtigste innerhalb der Thematik des Mittelmeers. Daneben liegt das Einkaufszentrum Maremàgnum, das mit der Plaça del Portal de la Pau durch die Holzbrücke Rambla de Mar verbunden ist. Hinter dem Moll de la Fusta, schon fast beim Stadtteil La Barceloneta, erhebt sich der Palau de Mar. Das Gebäude wurde von 1880 bis 1890 gebaut und beherbergt gegenwärtig das Museum der Geschichte Kataloniens.

 

Wegbeschreibung  

Die Haltestelle der Roten Route des Barcelona Bus Turístic am Pier Moll d’Espanya heißt Port Vell.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Der alte Hafen Port Vell nimmt nur einen kleinen Teil des Hafens von Barcelona ein, dessen Piere sich über eine Länge von 20 Kilometern der Küstenlinie folgend vom Fuße des Montjuïc bis zum Fluss El Llobregat erstrecken. Der Hafen von Barcelona ist daher einer der wichtigsten Industriehäfen des Kontinents und der größte Kreuzschifffahrtshafen im Mittelmeer.
  • Insidertipp: Von der Plaça Portal de la Pau fahren die traditionellen Golondrinas ab, Touristenboote, die einen kleinen Bootsausflug durch den Hafen Port Vell anbieten.
  • Ein Muss für: Eine Entdeckungsreise durch die maritime Geschichte Barcelonas.