CaixaForum Barcelona | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • CaixaForum Barcelona

CaixaForum Barcelona

Ein Kulturzentrum in einer alten modernistischen Fabrik

Hola Barcelona, your travel solution

Ein großes Kultur- und Bildungszentrum in einer alten modernistischen Fabrik, ein Werk des Architekten Josep Puig i Cadafalch. Das CaixaForum Barcelona ist ein Kulturzentrum am Fuße des Montjuïc, das vom Sozialwerk der Sparkasse La Caixa d'Estalvis i Pensions in Barcelona gegründet wurde. Neben seiner Bedeutung als Sozial-, Kultur- und Bildungszentrum besticht das Gebäude durch seine Architektur.

Sehenswertes im CaixaForum

Das CaixaForum liegt am Fuße des Montjuïc, im Gebäude der ehemaligen Fabrik Casaramona, die von Josep Puig i Cadafalch im katalanischen Jugendstil errichtet wurde. Es handelt sich um eine Anlage von mehr als 12 000 m² aus freiliegendem Ziegel. 1913 erhielt der Bau den jährlichen Architekturpreis für künstlerische Bauwerke und wurde 1976 zum Denkmal von Nationalem Interesse erklärt.

Das Gebäude wurde u. a. vom japanischen Architekten Arata Isozaki umgestaltet und besteht aus mehreren eingeschossigen horizontalen Hallen mit einem Wegesystem, das den Transport von Objekten und Waren vereinfacht und gleichzeitig als Feuerwall dient, ein ähnliches System wie im Hospital de Sant Pau. Das Zentrum verfügt über fünf Ausstellungsräume für alte, moderne und zeitgenössische Kunst und organisiert verschiedene Events (Kino, Musik, Konferenzen, Literaturveranstaltungen und philosophische Zirkel usw.) sowie Programme für Schulklassen und Familien.

 

Wegbeschreibung

Die Rote Route des Barcelona Bus Turístic hält an der Haltestelle CaixaForum - Pavelló Mies van der Rohe und lässt Sie direkt vor dem CaixaForum aussteigen.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Die Fabrik Casaramona galt als Maßstab ihrer Zeit. Sie war die erste Fabrik, die für die Produktion Elektrizität einsetzte und deren Entwurf ein spezielles Augenmerk auf die hygienischen Bedürfnisse der Arbeiter und die maximale Ausnutzung des Tageslichtes richtete.
  • Insidertipp: Neben den Ausstellungen des CaixaForum ist besonders das Angebot von zahlreichen Kultur-, Freizeit- und Bildungsaktivitäten hervorzuheben. Wir empfehlen einen Blick auf die Webseite.
  • Ein Muss für: alle, die Barcelonas kulturelle und soziale Seite kennenlernen möchten.