Haltestelle Anella Olímpica | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund des heute, am 18. Oktober stattfindenden Generalstreiks wird der Betrieb des Barcelona Bus Turístic ausgesetzt. Weitere Informationen.

Haltestelle Anella Olímpica

Hola Barcelona, your travel solution

Der olympische Ring, Schauplatz von Zeremonien und wichtigen Veranstaltungen der Olympischen Spiele in Barcelona ’92, beherbergt heute einige der wichtigsten Sportanlagen der Stadt.

Erbe der Olympischen Spiele, die die Stadt veränderten

Von der Haltestelle Anella Olímpica der Roten Route des Barcelona Bus Turístic aus können Sie die wichtigsten Schauplätze der Olympischen Spiele in Barcelona ’92 besichtigen.

Im 1929 errichteten Olympiastadion Lluís Companys fanden die Eröffnungs- und Abschlussfeiern von Barcelona ’92 statt, Olympische Spiele, für die in Barcelona hochmoderne Anlagen, wie der Palau Sant Jordi geschaffen wurden. Das vom Japaner Arata Isozaki entworfene Gebäude ist nicht nur die größte, sondern auch die vielseitigste Veranstaltungshalle der Stadt. Seine ausgeklügelten mechanischen Anlagen ermöglichen sogar die Einrichtung eines künstlichen Meeres zur Durchführung von Indoor-Windsurfmeisterschaften.

Die Schwimmwettbewerbe wurden im Schwimmbad Bernat Picornell ausgetragen, das 1970 errichtet und für die Olympischen Spiele renoviert wurde. Erinnerungen an einen krönenden Zeitpunkt der Stadt werden auch im Olympia- und Sportmuseum wach, das Joan Antoni Samaranch, der während mehr als 20 Jahren Präsident des Internationalen Olympischen Komitees war, gewidmet ist.

Der Olympische Ring umfasst jedoch nicht nur Gebäude. Auf der anderen Seite des Passeig Olímpic finden Sie den Botanischen Garten von Barcelona, der sich um die Erhaltung der biologischen Vielfalt der mediterranen Vegetation bemüht und auf Arten aus ähnlichen Klimata spezialisiert ist.

Sehenswertes