Schwimmbad Bernat Picornell | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Schwimmbad Bernat Picornell

Schwimmbad Bernat Picornell

Das olympische Schwimmbad am Montjuïc

Hola Barcelona, your travel solution

Drei Schwimmbecken: Ein Trainingsbecken, ein Wettkampfbecken und ein Turmspringbecken boten die Bühne für die Schwimmwettkämpfe 1992 in Barcelona. Das Schwimmbad im olympischen Ring am Montjuïc wurde 1970 eröffnet und für die 25. Olympische Spiele umgebaut. Dort fanden das Wett- und Synchronschwimmen statt sowie die Endausscheidung im Wasserball und die Disziplin „Schwimmen“ im Modernen Fünfkampf.

Sehenswertes im Schwimmbad Bernat Picornell

Das Schwimmbad erhielt seinen Namen vom katalanischen Schwimmer und Gründer des Spanischen Schwimmverbandes Bernat Picornell und ist eine der besten Badeanstalten Barcelonas. Es besteht aus drei Schwimmbecken: einem Wettkampfbecken, einem Trainingsbecken und einem Turmspringbecken. Das von den Architekten Antoni Lozoya und Joan Richard erbaute Schwimmbad wurde 1970 eröffnet, um die 12. europäischen Schwimmmeisterschaften auszurichten, die 1972 stattfanden. 1990 begann der Umbau für die Olympischen Spiele Barcelona ’92.

Die Reformen wurden von den Architekten Franc Fernández und Moisés Gallego durchgeführt. Besonders interessant ist hierbei die Überdachung des Trainingsbeckens, das somit beheizt werden kann und auch im Winter nutzbar ist. Über dem Turmspringbecken wurde eine provisorische Plattform mit Sitzen angebracht, was die Zuschauerzahl auf über 10 000 erhöhte.

Während der Olympischen Spiele Barcelona ’92 bot das Schwimmbad die Bühne für die Wettkämpfe im Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserball und Modernen Fünfkampf. Die Bilder der Turmspringer mit der Sagrada Família im Hintergrund haben sich bereits in das kollektive Gedächtnis eingebrannt. Nach der Olympiade wurden im Schwimmbad Bernat Picornell die Schwimmweltmeisterschaften 2003 und 2013 abgehalten.

 

Wegbeschreibung

Mit der Roten Route des Barcelona Bus Turístic bis zur Haltestelle Anella Olímpica, von der aus man das Schwimmbad erreicht.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Im Sommer bietet dieses Schwimmbad ausgewiesene Öffnungszeiten für FKK-Schwimmen an, die man auf der Webseite erfahren kann.

  • Insidertipp: Wenn Sie, umgeben von der Natur an einem ruhigen Ort schwimmen und darüber hinaus den schönen Ausblick genießen möchten, dann ist das Ihr Ort!