Haltestelle Fundació Joan Miró | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

Haltestelle Fundació Joan Miró

Hola Barcelona, your travel solution

Aus der Zusammenarbeit zwischen Sert und Miró entstand ein großes rationalistisches Bauwerk, das sich an der volkstümlichen Architektur im Mittelmeerraum inspiriert und als Ausstellungsgebäude für das gesamte Werk von Joan Miró dient. Die Umgebung wird von den Gärten Laribal, dem Archäologischen Museum von Katalonien und dem Amphitheater Teatre Grec geprägt.

Der Miró-Tempel und das Amphitheater Teatre Grec

Die Haltestelle Fundació Joan Miró der Roten Route des Barcelona Bus Turístic befindet sich direkt vor dem von Josep Lluís Sert entworfenen Gebäude, einem bedeutenden Bauwerk der rationalistischen Architektur, in dem 14 000 Objekte von Joan Miró ausgestellt werden. Ein Großteil davon sind vorbereitende Zeichnungen seiner Projekte, die für das Verständnis des Gesamtwerks von Miró von wesentlicher Bedeutung sind.

In der Umgebung der Stiftung Miró befinden sich die Gärten Laribal mit Springbrunnen und Kaskaden arabischer Inspiration. Hinter dem Gebäude von Josep Lluís Sert ist ein Amphitheater aus Stein zu sehen, das Teatre Grec. Trotz seines Namens handelt es sich dabei nicht um ein Werk aus griechischer Zeit, sondern um ein Freilufttheater, das 1929 in einem ehemaligen Steinbruch auf dem Berg Montjuïc entstand. Vom Amphitheater aus müssen Sie nur den Passeig de Santa Madrona überqueren, um das Archäologische Museum von Katalonien zu erreichen.

Sehenswertes