Haltestelle MNAC | Barcelona Bus Turístic

Aus Anlass des  Jean Bouin Stadtlaufs am 27. November wird der Service des Barcelona Bus Turístic am gesamten Tag bis 15 Uhr beeinträchtigt sein. Bitte informieren Sie sich an den Haltestellen oder beim Servicepersonal.

Aufgrund des Streikaufrufs kann der Betrieb des Barcelona Bus Turístic möglicherweise beeinträchtigt werden vom 22. bis 30. September. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Haltestelle MNAC

Hola Barcelona, your travel solution

Wenn Sie an der Haltestelle MNAC (Nationales Kunstmuseum von Katalonien) aussteigen, können Sie die weltweit reichhaltigste Sammlung romanischer Malerei und die umfangreichste Sammlung katalanischer Kunst vom Mittelalter bis zur Hälfte des 20. Jahrhunderts besichtigen.

Erforschung der katalanischen Kunst und Kultur

Die Rote Route des Barcelona Bus Turístic führt den Berg Montjuïc hinauf und bringt Sie zum imposanten Gebäude, das das Aussehen des Montjuïc von der Plaça d’Espanya bestimmt: den Palau Nacional, Sitz des Nationalen Kunstmuseums von Katalonien.

Das Nationalen Kunstmuseums von Katalonien befindet sich in einem Palais, dessen Einrichtung im Stil des katalanischen Noucentisme gehalten ist. Hier können Sie u. a. den berühmten Pantokrator bzw. Christus den Weltherrscher aus der Apsis von Sant Climent de Taüll (Provinz Lleida) besichtigen. Neben romanischen Fresken enthält das museum auch eine umfangreiche Sammlung katalanischer Kunst, die von der Romanik bis zur Moderne reicht. In der Umgebung befinden sich die Gärten Joan Maragall, einer der größten Parks der Stadt, der zum Palais Albéniz, Königsresidenz in Barcelona, gehört.

Auf der anderen Seite des Nationalen Kunstmuseums von Katalonien, am Passeig de Santa Madrona, ist ein eigenartiges, sechseckiges Gebäude zu sehen, das Ethnologische Museum. Neben der Ausstellung über das Landleben in Katalonien finden Sie hier auch Objekte, die bei ethnografischen Expeditionen in Asien, Japan, Afrika, Südamerika und Ozeanien gesammelt wurden.

 

Sehenswertes