Burg Montjuïc | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Burg Montjuïc

Burg Montjuïc

Die gewaltige Verteidigungsanlage von Barcelona

Hola Barcelona, your travel solution

Auf dem Gipfel des Montjuïc, ein idealer Ort für die Verteidigung, erhebt sich seit 1640 die Burg Montjuïc. Auf 173 Metern Höhe, an dem Ort, an dem sich zuvor ein Aussichtsturm befand, wurde während des „Aufstands der Schnitter“ die erste Befestigungsanlage auf dem Montjuïc errichtet, die bis heute erhalten ist und ein Symbol der Stadtgeschichte darstellt.

Sehenswertes in der Burg Montjuïc

Die Burg in ihrer heutigen Form resultiert aus einer Reform durch den Militäringenieur Juan Martín Cermeño Mitte des 18. Jahrhunderts, und einem Ausbau am Ende des gleichen Jahrhunderts. Im Prinzip diente die Burg der Verteidigung Barcelonas, richtete sich allerdings in einigen Momenten seiner Geschichte auch gegen die Stadt, mit Bombardierungen vor allem im 19. Jahrhundert. Ende des gleichen Jahrhunderts wurde die Burg als Gefängnis benutzt. 1940 wurde der Regierungspräsident von Katalonien, Lluís Companys, dort hingerichtet und 1963 richtete Franco ein Militärmuseum ein. Heute ist die Burg Montjuïc im Besitz der Stadt Barcelona und wird für unterschiedliche Veranstaltungen genutzt.

Der Besuch der Burg, die 1988 zum Kulturgut von Nationalem Interesse (BCIN) erklärt wurde, informiert über folgendes:

  • Zugbrücke und Fassade
  • Bastionen
  • Waffenplatz
  • Terrasse und Wachturm
  • Schutzwall zum Meer
  • Burggraben
  • Hornwerk und Ravelin (Wallschild)
  • see- und landseitige Lünetten
  • gedeckter Weg

Darüber hinaus bietet der Standort der Burg einen 360°-Blick auf Barcelona und Umgebung. Von der Terrasse auf dem Waffenplatz blickt man auf Barcelona, den Hafen, die Küste von Barcelona, das Mittelmeer und die Region El Baix Llobregat.

 

Wegbeschreibung

Am bequemsten erreicht man die Burg mit der Montjuïc-Luftseilbahn an der Haltestelle Telefèric de Montjuïc der Roten Route des Barcelona Bus Turístic.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon...? 1792 definierte der Franzose Pierre-André Méchain auf der Burg Montjuïc eine neue Maßeinheit: den Meter. Ihm zu Ehren wurde im Burggraben eine Skulptur errichtet und am Turm eine Erinnerungstafel angebracht.
  • Insidertipp: Vor allem im Sommer werden Ausstellungen, Konzerte oder Kinovorführungen in und um die Burg herum organisiert. Das Programm kann der Webseite entnommen werden.
  • Ein Muss für: alle, die mehr über die Stadtgeschichte erfahren wollen.