Tropisches Gewächshaus im Park Ciutadella | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Tropisches Gewächshaus im Park Ciutadella

Tropisches Gewächshaus im Park Ciutadella

Eine 128 Jahre alte Sammlung tropischer Pflanzen

Hola Barcelona, your travel solution

Im Park Ciutadella steht ein Gebäude mit einer kleeblattförmigen Eisenstruktur, in dem tropische und subtropische Pflanzen wachsen. Das tropische Gewächshaus ist eines der Gebäude, das aus Anlass der Internationalen Weltausstellung 1888 gebaut wurde und das den Bedingungen der feuchtdunklen Wälder entspricht, welche die dort wachsenden Pflanzen benötigen.

Sehenswertes im tropischen Gewächshaus im Park Ciutadella

Das Gewächshaus wurde 1883 bis 1887 von Josep Amargós gebaut. Es war Teil eines Projektes von Josep Fontserè, der aus der Militärfestung, die Philipp V. errichtet hatte, um Barcelona unter seine Kontrolle zu bringen, einen öffentlichen Park mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Museen machen wollte. Von allen geplanten Gebäuden wurden nur einige verwirklicht, wie das Geologie-Museum Martorell, der Wintergarten und das tropische Gewächshaus am Passeig de Picasso im heutigen Park Ciutadella.

Fontserè selbst wurde damit beauftragt, ein Gebäude zu entwerfen, welches die Pflanzen vor der Sonne schützen sollte, die nicht im Mittelmeerklima zu Hause waren. Mit einer Struktur aus gusseisernen Säulen, gebogenen Eisenträgern und drei fünfbögigen Dächern schuf er ein Spiel aus Licht und Schatten, das die klimatischen Bedingungen der tropischen und subtropischen Wälder, aus denen die großen Bäume und Pflanzen dort stammen, recht gut simuliert.

Unter den Pflanzenarten im Wintergarten befinden sich Hortensien, Kentiapalmen, Gardenien, Birkenfeigen, Alokasien, Köstliche Fensterblätter, Palmengewächse, Quindio-Wachspalmen und Winter-Jasmin. Ein Beet nimmt den Platz im Zentrum ein, ein weiteres führt entlang der vier Wände, währen die Bänke auf dem Weg in der Mitte dazu einladen, die Pflanzen in Ruhe zu betrachten.

 

Wegbeschreibung

Das tropische Gewächshaus befindet sich im Park Ciutadella, an der Haltestelle Pla de Palau - Parc de la Ciutadella der Roten Route des Barcelona Bus Turístic.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Das Projekt zum Umbau der ehemaligen Zitadelle in ein Wissenschaftszentrum und Museum beinhaltete die Nachbildung ausgestorbener Tiere in Lebensgröße. Das Projekt wurde vom Naturforscher Norbert Font i Sagué ins Leben gerufen, wurde aber durch seinen jähen Tod unterbrochen. Nur eine der vorgesehenen Skulpturen wurde fertiggestellt. Es handelt sich um ein Mammut, das in der Nähe des Wasserfalls steht und das inzwischen eine gewisse Berühmtheit erlangt hat.
  • Insidertipp: Im tropischen Gewächshaus kann man sich der Natur hingeben, ohne sich aus der Stadt fortzubewegen; ein guter Ort, wenn man sich eine kleine Auszeit gönnen möchte.
  • Ein Muss für: Alle, die sich an der üppigen Pflanzenwelt erfreuen möchten, ohne die Stadt zu verlassen.