Haltestelle Park Güell | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Feierlichkeiten zum katalanischen Nationalfeiertag am 11. September sind die Blaue und Rote Route bis ungefähr 14 Uhr und die Grüne Route bis ungefähr 15 Uhr in Betrieb.

Haltestelle Park Güell

Hola Barcelona, your travel solution

An dieser Haltestelle beginnt ein Fußweg aufwärts zu einer großen Grünanlage, in der Antoni Gaudí eine Siedlung mit organischen Formen entwarf, sodass Natur und Bauwerke ein Gesamtkunstwerk bilden. 

Ein Hügel mit einem Jugendstilpark und einer Aussichtsterrasse

Von der Haltestelle Park Güell der Blauen Route an der Travessera de Dalt können Sie durch die Straße Carrer de Larrard bis zum Hügel spazieren, auf dem sich der Park Güell und das Museum Gaudí-Haus befinden. Man braucht für die Strecke zu Fuß ungefähr 15 Minuten. 

Wenn Sie weitergehen, kommen Sie in den Stadtteil El Carmel, wo Sie Reste einer Fliegerabwehrbatterie aus dem Bürgerkrieg betrachten und den herrlichen Blick auf Barcelona genießen können.

Die Haltestelle Park Güell ist Ausgangspunkt eines Spaziergangs zu einem der originellsten Parks der Welt, in dem Antoni Gaudí Natur und Architektur zu einer monumentalen Anlage kombinierte, die ursprünglich als Luxussiedlung für die reichsten Familien von Barcelona gedacht war. Auf einer Seite der Plaça de la Natura, die von der berühmten geschwungenen Bank mit Keramikmosaik und Blick auf die Stadt begrenzt wird, befindet sich das Museum Gaudí-Haus, in dem der Architekt fast 20 Jahre wohnte.

Wenn Sie beim Verlassen des Parks eine kleine Wanderung unternehmen möchten, können Sie zu einer anderen Anhebung am Turó de la Rovira weitergehen, wo sich die Carmel-Bunker befinden, die zur Verteidigung Barcelonas im Bürgerkrieg dienten. Von hier haben Sie auch einen herrlichen Blick auf Barcelona.

Sehenswertes