Amphitheater Teatre Grec | Barcelona Bus Turístic

Aufgrund der Veranstaltung 'Cursa El Corte Inglés' am Sonntag, 7. April, ist der Betrieb der Roten Linie und einiger Haltestellen der Blauen Linie ungefähr zwischen 9 und 14 Uhr beeinträchtigt. Informieren Sie sich an den Haltestellen.

  • Home
  • Amphitheater Teatre Grec

Amphitheater Teatre Grec

Auch wenn es so aussieht – kein bisschen griechisch!

Hola Barcelona, your travel solution

Trotz seines Namens ist dieses Freilufttheater nicht griechischen Ursprungs, sondern entstand aus der Umfunktionierung eines Steinbruchs. Das Teatre Grec, Hauptveranstaltungsort des Festival Grec, das jedes Jahr die Stadt mit Theater-, Musik-, Tanz- und Zirkusveranstaltungen füllt, ist eine Bühne aus Stein, die 1929 eingeweiht und aus dem Berg Montjuïc gehauen wurde. Es finden 1 900 Besucher darin Platz.

Sehenswertes im Amphitheater Teatre Grec

In einer lauen Sommernacht einer künstlerischen Veranstaltung im Teatre Grec beizuwohnen, ist ein ganz besonderes Vergnügen. Entgegen der Annahme es handle sich um ein Theater aus der Zeit der alten Griechen, beginnt seine Geschichte mit der Internationalen Weltausstellung 1929.

Die Idee dazu hatten die Architekten Ramon Reventós und Nicolau Maria Rubió i Tudurí, die einen alten Steinbruch zu einer Bühne umbauten und sich dabei von Epidauros auf der Peloponnes inspirieren ließen. Die Steinwand des Steinbruchs dient als Bühnenhintergrund. Die Hanglage und die Reste des Steinbruches nutzend, bereicherten sie die Stadt Barcelona um eine einzigartige Bühne, die dem Festival Grec seinen Namen gab. Jeden Sommer gibt es an verschiedenen Veranstaltungsorten Theaterstücke, Konzerte, Tanzperformance und Zirkusvorstellungen zu sehen.

Neben dem Theater ist der beeindruckende Garten zu erwähnen, der Anfang des 20. Jahrhunderts vom französischen Architekten Jean-Claude Forestier angelegt wurde und der unter dem Namen Rosengarten d‘Amargós bekannt ist. 2008 wurde er von Patrizia Falcone umgestaltet und in seinen Originalzustand verwandelt, geprägt von der Geometrie der Beete, Pergolen, Wasserbecken und Blumen, die sich auf der rechteckigen Fläche verteilen.

 

Wegbeschreibung

Mit der Roten Route des Barcelona Bus Turístic erreicht man die Haltestelle Fundació Joan Miró. Gleich hinter dem Museum liegt das Theater.

 

Für Wissbegierige

  • Wussten Sie schon ...? Die Entstehung des Amphitheater Teatre Grec geht auf einen Spaziergang zurück, den der französische Architekt Jean-Claude Forestier 1921 in der Nähe des Steinbruchs am Montjuïc unternahm. „Ein guter Platz für ein Amphitheater“, sagte er sich, als er den Platz entdeckte. Einige Jahre später wurde aus seiner Feststellung Realität.

  • Insidertipp: Wenn Sie Barcelona im Sommer besuchen, konsultieren Sie das Programm des Festival Grec!

  • Ein Muss für: Alle, die ihre Leidenschaft für frische Luft mit kulturellen Aktivitäten verbinden möchten.